Warenkorb
Zusammenklappen
Produkte:
0
Summe:
(zzgl. MwSt.)
0,00 €
Infos
Zusammenklappen
Hinweis
Zusammenklappen

Unsere Angebote sind ausschließlich für Industrie, Handel, Handwerk, Gewerbe und Behörden bestimmt. Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer.

AGB - (drucken)

Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.
Die Verwendung oder Vervielfältigung einzelner Inhalte (Fotos, Texte, Bilder) sind untersagt.

Ihr Vertragspartner bei allen Kaufverträgen, die über diese Website geschlossen werden, ist

Breu Bürotechnik
Breu Franz e. K.

Grabitzer Str. 1
93437 Furth im Wald
Tel.: +49 (0) 9973/ 84 44- 0
Fax: +49 (0) 9973/ 84 44- 19
E-Mail: shop@breu-buerotechnik.de

Registergericht: Amtsgericht Cham
Handelsregister Regensburg HRA5114
USt.ID-Nr.: DE132 373 723

Mit Bestellung der Ware erklären Sie verbindlich, die bestellte Ware erwerben zu wollen. Ihre Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Ein Vertrag kommt erst mit Annahme Ihrer Bestellung durch Breu Bürotechnik zustande. Die Annahme Ihrer Bestellung und damit der Abschluss des Kaufvertrages erfolgt durch den Versand der Ware durch uns.
Wir speichern den Vertragstext nach Vertragsschluss. Der Vertragstext ist Ihnen zugänglich. Die aktuellen Allgemeinen Geschäftsbedingungen können unter http://breu-buero.oscarnet.de jederzeit abgerufen werden.
Sie können vor der Bestellung ihre Angaben überprüfen und im Bedarfsfalle mit den üblichen Funktionen der PC-Tastatur korrigieren.
Für den Vertragsschluss steht nur die deutsche Sprache zu Verfügung.

1. Geltungsbereich

1.1 Ihr Vertragspartner ist Breu Bürotechnik (nachfolgend: „Breu Bürotechnik“ oder „wir“). Verkäufe bzw. Lieferungen im Rahmen des Versandgeschäftes und des Internetvertriebes erfolgen ausschließlich an Unternehmer im Sinne des § 14 BGB, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich rechtliche Sondervermögen nach Maßgabe der folgenden allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen (nachfolgend: Lieferbedingungen). Breu Bürotechnik beliefert keine Großhändler oder Wiederverkäufer.

1.2 Breu Bürotechniks Lieferbedingungen gelten ausschließlich. Die Geltung abweichender und ergänzender allgemeiner Geschäftsbedingungen des Kunden ist ausgeschlossen, es sei denn Breu Bürotechnik stimmt ihrer Geltung ausdrücklich und schriftlich zu. Diese Lieferbedingungen gelten auch dann, wenn Breu Bürotechnik in Kenntnis Ihrer entgegenstehenden oder von diesen Lieferbedingungen abweichenden Bedingungen die Lieferung an Sie vorbehaltlos ausführt.

1.3 Der Verkauf und Versand von Produkten erfolgt ausschließlich innerhalb Deutschlands (Drittlandsgebiete sind hiervon ausgeschlossen).

2. Vertragsschluss

2.1 Die Angebote von Breu Bürotechnik sind freibleibend, es sei denn, wir geben eine für uns bindende Gültigkeitsdauer an. Mit Bestellung der Ware erklären Sie verbindlich, die bestellte Ware erwerben zu wollen. Ihre Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Ein Vertrag kommt erst mit Annahme Ihrer Bestellung durch Breu Bürotechnik zustande. Die Annahme Ihrer Bestellung und damit der Abschluss des Kaufvertrages erfolgt durch den Versand der Ware durch uns.

2.2 Sie können Ihre Bestellung per Telefon oder über das Internet abgeben. Bei Bestellungen über das Internet erhalten Sie von uns nach Ihrer Bestellung eine Bestellbestätigung per E-Mail, die Sie lediglich über den Eingang Ihrer Bestellung bei uns informiert. Ggf. schicken wir Ihnen im Anschluss daran weitere E-Mails, um Sie über den Stand unserer Bearbeitung und Prüfung Ihrer Bestellung zu informieren. Bei Bestellungen per Telefon senden wir Ihnen ebenfalls eine Bestellbestätigung, sofern wir Ihre E-Mail Adresse kennen und wir berechtigt sind, die Bestellbestätigung an diese E-Mail Adresse zu schicken.

2.3 Die auf der Website von Breu Bürotechnik gemachten Angaben - wie z.B. Beschreibungen, Abbildungen, Qualitäts-, Mengen-, Gewichts-, Maß- oder Leistungsangaben - dienen nur der Bestimmung der Waren, sind nur annähernd maßgeblich und stellen keine Beschaffenheitsangaben dar, soweit sie nicht ausdrücklich schriftlich als verbindlich bezeichnet sind. Die Beschaffenheit, Eignung, Qualifikation und Funktion sowie der Verwendungszweck unserer Waren bestimmt sich ausschließlich nach unseren ausdrücklich so gekennzeichneten Angaben und technischen Qualifikationen. Öffentliche Äußerungen, Anpreisungen oder Werbung durch uns oder Dritte stellen keine Beschaffenheitsangabe der Ware dar.

2.4 Garantien über die Beschaffenheit oder Haltbarkeit unserer Waren müssen ausdrücklich als solche gekennzeichnet sein.

2.5 Sofern der Kunde ein Kundenkonto bei Breu Bürotechnik hat, ist er verpflichtet, Breu Bürotechnik unverzüglich jegliche Änderung seiner Firmierung, seiner Rechtsform, seiner Rechnungsanschrift oder der Bankverbindung mitzuteilen.

3. Lieferfristen und -termine, Gefahrenübergang

3.1 Liefertermine und Lieferfristen sind nur verbindlich, wenn sie von Breu Bürotechnik schriftlich bestätigt worden sind.

3.2 Eine Auslieferung der Ware erfolgt erst nach Überprüfung und Freigabe Ihrer Kundendaten. Im Rahmen dieser Überprüfung wird nachvollzogen, ob Sie nicht gemäß Ziffer 1.1 von Verkäufen bzw. Lieferungen durch uns ausgeschlossen sind. Breu Bürotechnik behält sich das Recht vor, einen Vertrag mit Ihnen nicht abzuschließen, wenn eine Freigabe Ihrer Kundendaten nicht erfolgt. In diesem Fall informieren wir Sie per Telefon, E-Mail, Fax oder Brief.

3.3 Bei einem Bestelleingang werktags bis 15.00 Uhr wird Ihr Auftrag Ihnen ca. innerhalb von 1-2 Werktagen angeliefert. Lieferungen auf deutsche Inseln erfolgen ca. 2-3 Werktage, wenn Sie Ihre Waren werktags bis 14:00 Uhr bestellt haben.
Bitte beachten Sie: Möbelstücke und besonders großvolumige und/oder sperrige Artikel werden teilweise zerlegt und direkt vom Hersteller oder per Palette ausgeliefert. Hierbei kann jede Lieferung bis zu ca. 3 Wochen (direkt vom Hersteller) oder bis zu ca. 3 Werktage (Palette) dauern. Die Anlieferung erfolgt für Sie - unter Berücksichtigung von Ziffer 4.1. - kostenlos, beinhaltet jedoch keine Treppentransporte.

3.4 Lieferfristen beginnen in keinem Fall zu laufen, bevor nicht eine Anzahlung - sofern eine solche schriftlich vereinbart wurde - auf unserem Konto eingegangen ist.

3.5 Die Lieferung erfolgt durch ein Transportunternehmen an die von Ihnen bei der Bestellung angegebene Lieferanschrift. Wenn das Transportunternehmen Sie beim ersten Zustellversuch nicht antrifft, hinterlässt es eine Nachricht mit einem Terminvorschlag für eine erneute Zustellung. Wurde beim zweiten Zustellversuch niemand angetroffen, sind Sie verpflichtet innerhalb einer Frist von 5 Tagen eine telefonische Terminabstimmung mit dem Transportunternehmen herbeizuführen.

3.6 Bei Lieferungen auf Palette übernimmt Breu Bürotechnik keine Verantwortung für die Entsorgung dieser.

3.7 Die Gefahr geht spätestens mit der Übergabe der Ware (wobei der Beginn des Verladevorgangs maßgeblich ist) an den Spediteur, Frachtführer oder sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Dritten auf Sie über. Dies gilt auch dann, wenn Teillieferungen erfolgen oder wir noch andere Leistungen (z.B. Versand oder Installation) übernommen haben. Verzögert sich der Versand oder die Übergabe infolge eines Umstandes, dessen Ursache bei Ihnen liegt, geht die Gefahr von dem Tag an auf Sie über, an dem die Ware versandbereit ist und wir dies Ihnen angezeigt haben.

4. Preise, Zahlungsbedingungen, Eigentumsvorbehalt

4.1 Alle Preise sind als Nettopreise (ohne gesetzliche Mehrwertsteuer) in Euro ausgewiesen und schließen bei einem Bestellwert von mindestens 49,00 Euro netto die Versandkosten ein. Liegt der Bestellwert unter 49,00 Euro netto werden Versandkosten in Höhe von 4,95 Euro netto in Rechnung gestellt. Für Aufträge mit einem Bestellwert unter 35,00 Euro wird zusätzlich ein Mindermengenzuschlag in Höhe von 5,00 Euro netto berechnet.

4.2 Zusammen mit der Ware (in einzelnen Fällen separat) erhalten Sie eine Rechnung über die gelieferte Ware und gegebenenfalls die Versandkosten sowie die Nachnahmegebühr. Die Lieferung der Ware erfolgt in der Regel zu der von Ihnen gewünschten Zahlungsart. Zur Verfügung stehen Ihnen ausschließlich die folgenden Zahlungsarten:
- per Rechnung
Zahlungen per Rechnung sind innerhalb von 30 Tagen ohne Abzug auf das in der Rechnung angegebene Konto zu zahlen.

Bei Erstbestellungen behalten wir uns jedoch eine Prüfung oder Änderung der von Ihnen ausgewählten Zahlungsart vor. In diesem Fall können wir die von Ihnen erbetene Lieferung nur bei Akzeptanz der von uns ausgewählten Zahlungsart ausführen.

4.3 Soweit keine Vorauskasse vereinbart wurde, sind alle Forderungen unmittelbar nach Übergabe der Ware fällig. Der Rechnungsbetrag wird unmittelbar nach Übergabe der Ware zum Fälligkeitstermin entweder per Einzugsermächtigung eingezogen, ist per Überweisung auf das in der Rechnung angegebene Konto von Breu Bürotechnik zu zahlen oder wird von dem von Ihnen angegebenen Kreditkartenkonto abgebucht.

4.4 Breu Bürotechnik ist berechtigt, für jede Mahnung nach Eintritt des Zahlungsverzugs ein Entgelt von 5,00 Euro netto zu erheben, es sei denn Sie weisen Breu Bürotechnik nach, dass Breu Bürotechnik wesentlich niedrigere oder gar keine Aufwendungen für die jeweilige Mahnung hatte. Weitere gesetzliche Rechte von Breu Bürotechnik aufgrund Ihres Zahlungsverzuges bleiben hiervon unberührt. Im Falle der Zahlung per Einzugsermächtigung und einer mangels ausreichender Deckung von Ihnen verschuldeten Rücküberweisung der Bankabbuchung durch das Kreditinstitut haben Sie Breu Bürotechnik die durch die Rücküberweisung Breu Bürotechnik in Rechnung gestellten Bankgebühren zu erstatten.

4.5 Bis zur vollständigen Zahlung verbleiben die Waren im Eigentum von Breu Bürotechnik. Sie sind verpflichtet, Breu Bürotechnik unverzüglich unter Angabe aller Einzelheiten von Pfändungen oder anderen Rechtsbeeinträchtigungen zu benachrichtigen, die es Breu Bürotechnik ermöglicht, mit allen rechtlichen Mitteln gegen diese vorzugehen. Erfüllen Sie Ihre Verpflichtungen aus diesem Vertrag mit Breu Bürotechnik nicht, so kann Breu Bürotechnik vom Vertrag zurücktreten. Dann erlischt Ihr Recht zum Besitz der Vorbehaltsware und Breu Bürotechnik kann diese herausverlangen. Breu Bürotechnik ist in diesem Fall berechtigt, die Vorbehaltsware in Besitz zu nehmen und sie, unbeschadet Ihrer Zahlungs- und sonstigen Verpflichtungen durch freihändigen Verkauf oder im Wege der Versteigerung bestmöglich zu verwerten. Den Verwerterlös rechnet Breu Bürotechnik Ihnen nach Abzug entstandener Kosten auf Ihre Verbindlichkeiten an; einen etwaigen Überschuss zahlt Breu Bürotechnik Ihnen aus.

4.6 Aufrechnungsrechte stehen Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von Breu Bürotechnik anerkannt sind. Sie sind zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechtes nur insoweit befugt, als Ihr Gegenanspruch auf demselben Einzelvertragsverhältnis beruht.

5. Mängelansprüche, Untersuchungspflicht

5.1 Mängelansprüche Ihrerseits setzen voraus, dass Sie die Ware nach der Annahme umgehend überprüfen und Breu Bürotechnik Mängel unverzüglich, spätestens jedoch 30 Tage nach Erhalt der Ware, mitteilen. Verborgene Mängel müssen Breu Bürotechnik unverzüglich nach ihrer Entdeckung mitgeteilt werden.

5.2 Soweit die Ware mit einem Mangel behaftet ist, ist Breu Bürotechnik nach eigener Wahl zur für Sie kostenlosen Beseitigung des Mangels oder ersatzweisen Lieferung mangelfreier Ware berechtigt.

5.3 Hat Breu Bürotechnik die Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung wegen unverhältnismäßiger Kosten oder aus sonstigen Gründen ernsthaft und endgültig verweigert, schlägt die Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung fehl, ist sie Ihnen unzumutbar oder liegen besondere Umstände vor, die unter Abwägung der beiderseitigen Interessen die sofortige Geltendmachung anderer als der in Ziffer 5.2 bezeichneten Rechte rechtfertigen, so können Sie nach Ihrer Wahl entsprechend den gesetzlichen Regeln von dem die mangelhafte Ware betreffenden Vertrag zurücktreten oder den Kaufpreis mindern.

5.4 BreuBürotechnik übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch ungeeignete, unsachgemäße oder fehlerhafte Lagerung, Verwendung, Montage, Inbetriebnahme, Behandlung oder Einbau durch Sie oder durch natürliche Abnutzung entstehen, sofern die Schäden nicht von Breu Bürotechnik zu vertreten sind. Erhalten Sie eine mangelhafte Montageanleitung, sind wir lediglich zur Lieferung einer mangelfreien Montageanleitung verpflichtet und dies auch nur dann, wenn der Mangel der Montageanleitung der ordnungsgemäßen Montage der Ware entgegensteht.

5.5 Auf Geschenke und kostenlose Beigaben besteht kein Anspruch auf Garantie sowie Umtausch.

6. Haftung

6.1 Für leicht fahrlässige Verletzung von Pflichten durch Breu Bürotechnik und den gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen haftet Breu Bürotechnik nicht, egal aus welchem Rechtsgrund, vorbehaltlich der nachfolgenden Regelungen. Bei leicht fahrlässiger Verletzung von Hauptpflichten haftet Breu Bürotechnik nur beschränkt auf den vorhersehbaren vertragstypischen Schaden.

6.2 Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen und Haftungsausschlüsse gelten nicht in Fällen verschuldensunabhängiger Haftung, insbesondere nach dem Produkthaftungsgesetz, bei verschuldeten Körper- und Gesundheitsschäden oder Verlust des Lebens.

6.3 Eine Haftung besteht auch nicht für Schäden an der gelieferten Ware, die insbesondere auf Nichtbeachtung der Anleitung bzw. technischen Anforderungen oder unzureichende Schutzvorkehrungen des Kunden gegen Datenverlust beruhen.

7. Freiwilliges Rückgaberecht

7.1 Wir räumen Ihnen ein freiwilliges Rückgaberecht zu den folgenden Bedingungen ein: Sie haben das Recht, die Ware (außer Möbel) innerhalb von 30 Tagen ab Zugang der Ware bei Ihnen zurückzugeben, sofern die Ware unbenutzt, unbeschädigt und in einwandfreier Originalverpackung ist. Diverse Arten von Tests mit der Ware gelten als Benutzung der Ware und solche Ware kann somit nicht zurückgegeben werden. Für die Einhaltung der 30-Tage-Frist genügt die erstmalige Kontaktaufnahme mit Breu Bürotechnik entsprechend den nachfolgenden Bestimmungen:
Sollten Sie Ware zurückgegeben wollen, rufen Sie uns an (Tel.: 09973/ 84 44- 0, FAX: 09973/ 84 44- 19) oder kontaktieren Sie uns per E- Mail unter shop@breu-buerotechnik.de, um eine Warenrückgabe anzuzeigen. Warenrücksendungen werden ausschließlich nur akzeptiert, wenn diese vorab bei Breu Bürotechnik gemeldet wurden. Eigenhändige Warenrücksendungen ohne vorherige Absprache werden weder akzeptiert noch haftet Breu Bürotechnik für die Ihnen dadurch entstanden Kosten. Bereits geleistete Zahlungen werden Ihrem Kundenkonto gutgeschrieben, falls die Warenrückholung akzeptiert wurde. Bewahren Sie den Rückholbeleg, den der Fahrer Ihnen aushändigt, bitte sorgfältig auf, da dies Ihr Rückgabenachweis ist.

9. Datenschutz

9.1 Der Kunde wird gemäß § 33 Bundesdatenschutzgesetz darauf hingewiesen, dass Name, Anschrift des Kunden sowie alle für die Vertragsabwicklung erforderlichen Daten in automatisierten Dateien gespeichert und gegebenenfalls im Rahmen der Auftragsabwicklung an beauftragte Unternehmen weitergegeben werden.

9.2 Dem Kunden ist bekannt, dass die gespeicherten Daten für Werbezwecke zu Gunsten von Breu Bürotechnik verwendet werden dürfen. Dieses betrifft insbesondere Werbe- und Mailingaktionen. Sofern der Kunde damit nicht einverstanden ist, besteht die Möglichkeit, bei der Bestellung sein Einverständnis zu solchen Werbe- und Mailingaktionen oder Sendungen ganz oder teilweise nicht zu erklären.

9.3 Darüber hinaus hat der Kunde jederzeit die Möglichkeit, mündlich oder schriftlich der Weiterverwendung seiner Daten für diese Zwecke zu widersprechen. In diesem Fall wird der Kunde dann von Breu Bürotechnik nicht mehr angeschrieben.

10. Allgemeine Bestimmungen

10.1 Unvorhersehbare, unvermeidbare und außerhalb des Einflussbereichs von Breu Bürotechnik liegende und von Breu Bürotechnik nicht zu vertretende Ereignisse wie höhere Gewalt, Krieg, Naturkatastrophen entbinden Breu Bürotechnik für ihre Dauer von der Pflicht zur rechtzeitigen Lieferung oder Leistung. Vereinbarte Fristen verlängern sich um die Dauer der Störung. Vom Eintritt der Störung werden Sie in angemessener Weise unterrichtet. Ist das Ende der Störung nicht absehbar oder dauert sie länger als zwei Monate, ist jede Partei berechtigt, vom dem jeweiligen Einzelvertrag zurückzutreten, der von der Störung betroffen ist.

10.2 Ist eine dieser Lieferbedingungen ganz oder teilweise unwirksam, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dieser Lieferbedingungen hiervon unberührt.

10.3 Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist - soweit gesetzlich zulässig - Regensburg. Breu Bürotechnik ist jedoch berechtigt, Sie an jedem anderen gesetzlichen Gerichtsstand zu verklagen. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).

10.4 Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages zwischen dem Kunden und Breu Bürotechnik einschließlich dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Entsprechendes gilt, wenn die Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder der Vertrag eine Lücke ausweisen.

Stand: 14.12.2017